Blog Header

Aktuelles

In dieser Woche haben die Aufnahmen zu einer neuen Sendung für den SWR begonnen. In der wird gewürfelt, möglichst wenig geschummelt und mitgefiebert. Die Produktion dreht sich um Spiele. Wie sie Menschen zusammenbringen und was ihren besonderen Reiz ausmacht. Ich begleite unter anderem eine junge Autorin, deren großer Wunsch gerade in Erfüllung geht. Im Herbst wird ihr erstes eigenes Brettspiel veröffentlicht. Dafür hat sie zwei Jahre hart gearbeitet, sich gegen eine akademische Karriere entschieden und sich ausschließlich der Entwicklung von Prototypen gewidmet. Jetzt hofft sie auf einen großen Erfolg, damit sie von ihrer Leidenschaft für Brettspiele auch leben kann.

27. Februar 2017

On Air

In dieser Woche moderiere ich wieder jeden Tag um kurz nach drei Kakadu im Deutschlandradio Kultur. Achtung, die Sendung kann Spuren von Karneval enthalten! Zumindest am Montag und Dienstag. Sonst legen wir zum Beispiel den Eiffelturm in seine 18.000 Einzelteile und reden über peinliche Püpse. Wird also wieder ’ne dufte Woche.

Wer gerne träumen möchte, dem empfehle ich „Träum weiter!“. Die Show, die ich in der Deutschen Oper Berlin moderiert habe, lässt sich jetzt auf kakadu.de nachhören. Ich habe mich übrigens sehr über die vielen positiven Reaktionen gefreut, die mich unter anderem über Twitter erreicht haben.

20. Februar 2017

Show „Träum Weiter!“

Wovon träumst du? Diese Fragen haben sich über 50 Kinder in Berlin gestellt. Da ging es um Berufswünsche, unser Zusammenleben, verrückte Erlebnisse im Schlaf und Versuche, Träume festzuhalten. Entstanden ist eine große Show, die Anfang des Monats in der Deutschen Oper aufgezeichnet wurde und die ich moderieren durfte. Ausgestrahlt wird die Sendung am 26. Februar 2017 um 08.05 Uhr im Deutschlandradio Kultur. An dieser Stelle kann ich schon einmal einen Einhornhasen versprechen, einen musizierenden Besteckkasten und tanzende Bademäntel. Ein echter Traum also!

(Foto: Stephan Bögel)

8. Februar 2017

Meanwhile

Während es hier auf der Seite kleinere technische Probleme gab und deswegen Programmtipps aus dieser Rubrik verschwunden sind, habe ich einige Sendungen bestritten. Jetzt läuft die Seite aber wieder wie verrückt und ich kann ein paar Infos nachreichen. Wer noch einmal hören möchte, was ich auf meiner Zeitreise für Kinder ins Wittenberg Martin Luthers erlebt habe, der muss nicht 500 Jahre zurück, sondern nur einen kurzen Abstecher auf kakadu.de unternehmen.

Um die Frage welche Pille gegen Populisten im Netz und die Müdigkeit ob der täglichen Verhaltensauffälligkeiten des Donald Trump hilft, ging es im Medienmagazin Breitband des Deutschlandradio Kultur, das ich am vergangenen Samstag moderiert habe. Zum Podcast bitte hier entlang.

Eine besondere Freude war mir die Moderation der großen Show „Träum weiter“ am vergangenen Sonntag in der Deutschen Oper Berlin, die sich um die Träume von Kindern gedreht hat. Ich habe zum Beispiel gelernt, was ein Einhornhase ist. Und warum die einzig richtige Antwort auf die Frage, wie hoch der hüpfen kann,  natürlich ‚Weiß!‘ lautet. Die Aufzeichnung der Show wird am 26. Februar ausgestrahlt. Ich gebe hier rechtzeitig Bescheid. Es sei denn, die Technik ruckelt …

4. Januar 2017

2017

Damit sind wir im neuen Jahr gelandet. Ich wünsche allen viele schöne Erlebnisse und freue mich auf ein Wiederhören oder Wiedersehen in einer meiner Sendungen. Ab Montag (9.1.2017) gibt es dazu wieder jeden Tag um kurz nach drei in der Kindersendung Kakadu im Deutschlandradio Kultur die Möglichkeit. Außerdem wird am Donnerstag (14.1.2017) mein Feature für Erwachsene „Was habt ihr nur mit dem Sex?“ in den Zeitfragen im Deutschlandradio Kultur wiederholt. Für die Sendung habe ich Menschen getroffen, die kein sexuelles Verlangen verspüren und damit sehr zufrieden sind. Außerdem werde ich jetzt im Januar noch eine Sendung zum Lutherjahr in Wittenberg aufzeichnen und mich auf die Spuren des Reformators begeben. Und wer mir einmal persönlich begegnen möchte, der könnte am 5. Februar in der Deutschen Oper Berlin vorbeischauen. Da moderiere ich die Hör-Show „Träum weiter!“ Eigentlich auch ein schönes Motto für 2017. Oder? Weiter träumen! Ich hoffe aber auch für alle, dass viele Träume in Erfüllung gehen.

                                                                                                                     (Foto: Tim Wiese)

23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Das wünsche ich allen an dieser Stelle. Entspannte, besinnliche und auch durchaus fröhliche Feiertage miteinander. Am zweiten Weihnachtsfeiertag hören wir uns wieder. In der Kakadu Frühauftsteherausgabe im Deutschlandradio Kultur um 7.30 Uhr. Zwischen den Jahren sind wir dann immer um kurz nach drei verabredet. Unter anderem unterhalte ich mich mit Kindern darüber, was Ihnen in 2016 wichtig war und welche Erlebnisse sie in Erinnerung behalten werden. Ich werde sicher viele Begegnungen in diesem Jahr nicht vergessen, die ich für unterschiedliche Sendungen hatte.  Zum Beispiel mit der Himmelsmalerin Emmi Jensen auf der Nordseeinsel Pellworm, mit LSBT*- Jugendlichen in „Ich bin. Ich liebe. Ich muss dafür kämpfen“ sowie mit jungen Erwachsenen, die einst mit Hilfe von Reproduktionstechnologien gezeugt wurden, in dem Feature „Die Auserwählten“. Natürlich nicht zu vergessen Jutta, Nadine, Anneliese und Janna, die mir in „Cocktail mit Tante Inge“ gezeigt haben, wie sehr junge und alte Menschen sich gegenseitig bereichern können und gemeinsam weniger einsam sind. Lustig und überraschend waren Sendungen mit großartigen Kollegen wie Tom Bartels oder Monty Arnold. Außerdem haben mir wie jedes Jahr die vielen Gespräche auf und hinter Bühnen wie bei der Funkausstellung in Berlin viel Spaß gemacht.

15. Dezember 2016

Cocktail mit Tante Inge

„Stell dir vor, du bist 90, ganz allein und hast noch einen Wunsch.“ Alte Menschen sind nicht nur an Weihnachten einsam. Dagegen will die Initiative Tante Inge etwas unternehmen. Sie bringt Jung und Alt als Tandems zusammen. Unter anderem bei Cocktailabenden kommen sie miteinander in Kontakt. Jutta (81) und Nadine (37) zum Beispiel. Sie haben sich bei einem Caipirinha gefunden. In einer Sendung für den SWR habe ich ihre Geschichte erzählt. In dieser Woche wurde das Feature ausgestrahlt. Nachhören lässt es sich hier.

28. November 2016

Demnächst

Mehr als zwei Millionen Menschen über 80 leben in der Bundesrepublik allein. Besuch bekommen viele der alten Herrschaften selten, jeder Dritte weniger als einmal im Monat. Dagegen will die Initiative „Tante Inge“ etwas unternehmen. Sie bringt Junge und Alte als Tandems zusammen. Freundschaften sollen entstehen. Für das Kennenlernen werden Gelegenheiten geschaffen. Strick-Seminare, Kinobesuche, aber auch ungewöhnliche Aktionen wie ein Rockkonzert hat es schon gegeben und Cocktail-Nachmittage im Altersheim.
Jutta (81) und Nadine (37) zum Beispiel haben sich bei einem Caipirinha gefunden. Seitdem hat sich ihr Leben verändert. Die beiden haben mir für eine SWR-Sendung ihre Geschichte erzählt: „Cocktail mit Tante Inge – Aus dem Altersheim ins Leben“ läuft am 14.12.2016 um 10.05 Uhr bei SWR Tandem.

Jutta Volgmann und Nadine Fredow bei den Aufnahmen zur Sendung (Foto: timwiese.de)

Jutta Volgmann und Nadine Fredow bei den Aufnahmen zur Sendung (Foto: timwiese.de)

13. November 2016

Riechendes Radio

In dieser Woche (14.11. – 20.11.2016) werde ich immer um kurz nach drei nur Sendungen im Deutschlandradio Kultur moderieren, die schön riechen. Das habe ich mir zumindest vorgenommen. Denn gleich am Montag lasse ich mir beim Kakadu erklären, wie der „Smeller 2.0.“ funktioniert. Das ist eine Geruchsorgel, die klingt nicht, sondern duftet. Am Dienstag riecht es hoffentlich nicht nach Bertie Bott’s Beans mit überkochtem Kohl-Aroma. In der Sendung geht es nämlich um den neusten Film aus dem Harry Potter-Universum: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind„. Freitag liegt dann auf jeden Fall Schwefel in der Luft. Hexen haben sich angekündigt. Das wird bestimmt eine dufte Woche. Ich freue mich drauf!

1. November 2016

In Vorbereitung

Gerade arbeite ich verstärkt an Weihnachten. Nicht an meiner persönlichen Geschenke-Planung, die wird traditionell zwei Tage vor dem Fest erledigt. Momentan laufen die Aufnahmen für eine SWR – Produktion, die in der Vorweihnachtszeit (am 14.12.2016) ausgestrahlt wird. In der Sendung erzähle ich die Geschichten von älteren Menschen und ihrem besonderen Weg aus der Einsamkeit. Das ist natürlich nicht nur kurz vor Weihnachten ein wichtiges Thema, aber gerade in dieser Zeit mit sehr starken Emotionen verbunden, wie ja letztes Jahr der Werbespot einer Supermarktkette gezeigt hat. Ich hatte bereits tolle Begegnungen mit bemerkenswerten Persönlichkeiten und freue mich auf weitere Treffen für diese schöne Produktion.

See more premium WordPress themes by TommusRhodus