Blog Header

Aktuelles

19. Juli 2017

Nicht vergessen!

Am Samstag (22.07.2017) moderiere ich zusammen mit Teresa Sickert das Medienmagazin „Breitband“ im Deutschlandfunk Kultur und da geht es unter anderem um eine digitale Gedächtnisstütze. Wissenschaftler an der Universität Stuttgart haben im Rahmen des Forschungsprojekts „Recall“ eine Software entwickelt, die uns helfen soll, Begebenheiten und Erlerntes besser zu erinnern. Wir lassen uns erklären, wie das funktioniert. Da geht es auch um die Frage, ob man mit Hilfe des Computerprogramms das Gedächtnis manipulieren und falsche Erinnerungen einpflanzen kann. Denn irgendwie erinnert nicht nur der Name des Forschungsprojekts an Zukunfsvisionen, wie sie zum Beispiel in dem Film „Total Recall“ entworfen wurden. Also Memo an mich und an alle Leser: Samstag, 22.07.2017, um 13.05 Uhr „Breitband“ im Deutschlandfunk Kultur.

Und die Sendung zum Nachhören gibt es hier: http://breitband.deutschlandfunkkultur.de/brb170722/

10. Juli 2017

Sophias Spiele

Für den SWR habe ich Sophia Wagner begleitet. Sie liebt und lebt Brettspiele. Schon als junges Mädchen bastelt sie mit einem Freund eigene Varianten. Die Regeln sind so komplex, dass nur die beiden Kinder sie verstehen. Heute hat Sophia aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht. Die 32-Jährige entschied sich gegen eine Karriere als Geowissenschaftlerin, um sich ganz der Entwicklung von Prototypen zu widmen. Im Herbst erfüllt sich ihr großer Wunsch. Sophias erstes Brettspiel wird veröffentlicht.

Die Sendung über fliegende Inseln, einen großen Traum und die Faszination von und vom Spielen lässt sich unter diesem Link nachhören: „Sophias Spiele“ bei SWR 2

(Foto: timwiese.de)

22. Juni 2017

Sendewoche voraus!

Ab Montag (26.6.2017) bin ich wieder täglich in der Kindersendung „Kakadu“ zu hören. Immer um kurz nach drei im Deutschlandfunk Kultur. Unter anderem stechen wir mit dem „klügsten Schiff der Welt“ in See. Ein Kakadureporter berichtet uns von der Forschungsarbeit auf der „Polarstern“ in der Antarktis. Außerdem drehen wir eine Ehrenrunde auf dem Firebolt. Es ist nämlich 20 Jahre her, dass der erste Harry Potter-Band erschien. Wir hören, wie in einem verspäteten Zug Joanne K. Rowling den Einfall ihres Lebens hatte.

Kakadu voraus! (Foto: Claudia König-Suckel)

Was geht in einem Stalker vor? Für mein neues Feature habe ich Flori getroffen und es mir erzählen lassen. Über ein Jahr hat er seiner Exfreundin nachgestellt. Vor ihrer Haustür gewartet, sie verfolgt und immer wieder ist er an ihrem Arbeitsplatz aufgetaucht. Der 32-Jährige war getrieben von dem Wunsch, in ihrer Nähe zu sein und dieses eine klärende Gespräch zu führen. Es sollte alles zum Guten wenden. Dabei geriet nicht nur Floris Leben, sondern auch das Leben seiner ehemaligen Partnerin aus den Fugen. Der psychische Druck, die ständige Belastung und die Angst waren enorm. Schließlich fand sie einen Weg, sich und ihm zu helfen.

„Es war diese Sehnsucht“ heißt die Sendung, die diese Woche im Deutschlandfunk Kultur ausgestrahlt wurde und die sich hier nachhören lässt. Ich habe mich sehr über die positive Resonanz gefreut.

19. Mai 2017

Scharfer Hahnenfuß

Mit dem bekomme ich es in der Woche ab dem 22.5.2017 zu tun. Dabei handelt es sich übrigens um keine asiatische Spezialität, sondern um eine Pflanze. Weil in der Kindersendung Kakadu Naturmonat ist, stellen wir jeden Tag eine kuriose Pflanze vor. Ich moderiere ab Montag (22.05.) und bin gespannt, was der scharfe Hahnenfuß und seine botanischen Homies alles können. Immer um kurz nach drei werde ich meinen grünen Daumen bei Deutschlandfunk Kultur ins Radio halten.

15. Mai 2017

Demnächst

Aktuell entstehen gerade zwei neue Sendungen. Für  „Es war diese Sehnsucht!“ habe ich einen Stalker getroffen und mir berichten lassen, wie der krankhafte Wunsch nach Nähe Leben zerstört und was sich dagegen unternehmen lässt. Das Feature wird am 1. Juni 2017 um 19.30 Uhr im Deutschlandfunk Kultur ausgestrahlt.

Außerdem läuft gerade die Produktion von „Sophias Spiele“. In der Sendung für den SWR begleite ich eine junge Brettspiele-Entwicklerin bei der Arbeit. Ausstrahlungstermin ist im Juli. Ich sage hier rechtzeitig Bescheid, wann die Würfel fallen, um mal im Bild zu bleiben.

28. April 2017

Deutschlandfunk Kultur

Aus Deutschlandradio Kultur wird am Montag, 1. Mai 2017, Deutschlandfunk Kultur, sonst ändert sich nix. Damit sollen die Marke und die Auffindbarkeit im Netz gestärkt werden.  Letztlich behält damit wieder einmal meine Mutter Recht, die immer schon behauptet hat, ihr Sohn würde im Deutschlandfunk moderieren. Über das Wochenende übe ich schon mal die Aussprache des neuen Namens, denn ich bin ab 1. Mai wieder täglich mit dem Kakadu auf Sendung. Am Feiertag schon um 7.30 Uhr. Sonst wie immer um kurz nach drei nach den Kindernachrichten. Wir klären übrigens unter anderem, wer unser Wetter macht. Beschwerden über „zu kalt“, „zu warm“, „zu regnerisch“ oder „zu sonnig“ werden gerne am Quasseltag (04.05.2017) entgegengenommen.

20. April 2017

Etwas mit Medien…

…moderiere ich am Samstag, den 22.04.2017, um 13.05 Uhr. Nämlich das Medienmagazin Breitband im Deutschlandradio Kultur. Wir beschäftigen uns unter anderem mit Videos und Bildern von schlimmen Ereignissen in sozialen Netzwerken. Unfreiwillig werden wir Zeugen von Gewalttaten und Unfällen. Manche schauen sich die Schreckensvideos bewusst an. Was machen die Bilder mit uns, sorgen sie für eine neue Glaubwürdigkeit oder lassen sie uns abstumpfen?

9. April 2017

Suche nach Ruhm

Andy Warhol hat uns allen einst 15 Minuten Berühmtheit prognostiziert. Die Zeit scheint gekommen. Dauernd wird eine neue Sau durch das virtuelle Dorf getrieben. Unser Bild von Prominenz hat sich gewandelt. Doch was fasziniert uns eigentlich an berühmten Menschen und warum gilt Ruhm als so erstrebenswert? Kann durch die neuen Medien tatsächlich jeder berühmt werden? Diesen Fragen bin ich in meinem Feature „Flaneure der Aufmerksamkeit“ nachgegangen, das diesen Mittwoch (12.04.2017)  im Deutschlandradio Kultur um 19.30 Uhr ausgestrahlt wird.

 

3. April 2017

Danke für die Blumen

Tim Wiese ist nicht ohne Grund unser neues Talent der Woche. Er ist ein echtes Multitalent in Sachen Medien (…)

Seine Natürlichkeit kommt auch vor der Kamera zur Geltung. Tim ist ein sehr guter, unterhaltsamer und charmanter Moderator, der problemlos bei Live-Sendungen wie zum Beispiel der Funkausstellung in Berlin oder der Buchmesse in Leipzig durchs Programm führt. (…)

Wir werden in Zukunft sicher noch viel von Tim hören und sehen. (UFATalent Base)

Dankeschön an das Casting-Team der UFA für das Kompliment und für die Auszeichnung „Talent der Woche“. Ich freue mich so über die netten Worte, dass ich sie mir hier gleich mal rahmen musste. Ein Wiederhören gibt es übrigens schon in der nächsten Woche. Ab Montag, den 10.04.2017, moderiere ich wieder täglich um kurz nach drei die Kindersendung „Kakadu“ im Deutschlandradio Kultur.

See more premium WordPress themes by TommusRhodus